35 Mio. Dollar Investment beim Sport-Marketing Startup Heed

Stadion_kl

TOKIO (IT-Times) – Die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group Corp. investiert in das Startup Heed, das sich mit der Vermarktung von Sport beschäftigt.

Die SoftBank Group International leitet eine über 35 Mio. US-Dollar laufende Finanzierungsrunde beim Sports Engagement Startup Heed, das von AGT International und der Talent-Agentur Endeavor gegründet wurde. Das Unternehmen Heed entwickelt neue Wege für Sportliegen und Clubs, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten, denn es wird immer schwieriger, jüngere Zuschauer zu erreichen.

„Unsere primäre Mission ist die Verknüpfung von jungem Publikum mit Sportliegen und Clubs […] Diese Zielgruppe konsumiert weniger Broadcast TV und weniger von allem Gradlinigem “, sagt CEO Danna Rabin.

Um diese Verbindung wieder herzustellen, werden zahlreiche Sensoren auf dem Spielfeld platziert, sowie auch an der Ausrüstung und Kleidung von Spielern angebracht. Heed nutzt dann künstliche Intelligenz und IoT-Technologie, um die so gesammelten Daten miteinander zu verknüpfen und auf einer eigenen Smartphone App darzustellen. So sollen neue Mehrwerte geschaffen werden, die jüngere Zielgruppen wieder an den Sport heranzuführen.

 

Photo by Tom Grimbert on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.