[INFOGRAFIK] Die Zukunft heißt: Rich Media statt Werbebanner

Quelle: onlinemarketing.de

Eine aktuelle Studie zeigt, dass Rich Media für User weitaus attraktiver sind als die Standard-Werbebanner. Wen wundert’s…

Auch wenn Werbetreibende immer noch in Werbebanner investieren – die Zukunft gehört Rich Media. Das geht zumindest aus dem aktuellen Media Barometer von Adform hervor.

Laut dieser ist der Zeitanteil, den User mit Rich-Media-Elementen verbringen, vom ersten zum zweiten Quartal des laufenden Jahres um 74 Prozent gestiegen. Dazu passt, dass die Video-Spielzeit bei Online-Videoanzeigen im gleichen Zeitraum um sechs Prozent gestiegen ist.

Die Studie, für die Adform 90 Milliarden Ad Impressions in 18 europäischen Ländern untersucht hat, zeigt auch, dass viele User einfache Werbebanner für nicht mehr zeitgemäß halten. Die Interaktionsrate sei bei Rich-Media-Formaten fünfmal höher als bei Standard-Werbebannern.

Diese und weitere Informationen liefert auch die folgende Infografik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.