Grenzenloses Interesse: Sportler in sozialen Netzwerken

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

sportsireneIch habe heute einen interessanten Beitrag zum Thema Sportler und Social Media aus der Sportsirene der Uni Tübingen gefunden. Es lohnt sich den Artikel zu lesen. Schaut es Euch hier an!

Textauszug:

… 8.876.803 Facebook-Nutzern gefällt Mesut Özil (Stand: Februar 2013). Der Regisseur der deutschen Fußballnationalmannschaft, der in dem Video „Özil mal anders: Eindrücke vom Frankreich-Spiel“ als Hauptprotagonist zu sehen ist, hat die Welt des Social Media für sich entdeckt – und weiß sie zu nutzen. Ein Klick und über acht Millionen Menschen können auf seiner Facebook-Seite das neue Video sehen. Doch nicht nur Videos sind dort zu finden: Der Deutsch-Türke postet Eindrücke von Spielen in vier verschiedenen Sprachen, Bilder seiner neuen Schuhe oder vom Bankett seines Clubs Real Madrid, Bilder von Reisen zur Nationalelf, Bilder von Vermessungen für seine Statue im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds, Videos von Fotoshootings und, und, und ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *